Mach doch mal Urlaub in Holtgast bei Esens-Bensersiel
gleich hinter dem Deich der "Südlichen Nordsee"

Sie sind hier: Fahrradtouristen ⇒ Buten und Binnen

Fahrradroute "Buten und Binnen", Länge: ca. 50,30 km

Das besondere an dieser Route ist, dass man im Umfeld des Ferienortes Holtgast die siedlungsgeschichtliche Entwicklung dieses ostfriesischen Küstenstreifens mit Übergängen von Moor und Wald im Süden über alte Geestdörfer entlang des näheren Küstenbereichs bis hin zur Deichlinie und den Salzwiesen im Norden, direkt an der Nordsee und am Nationalpark "Niedersächsisches Wattenmeer" erleben kann. 

Bei den geführten Touren des HVV wird am Ende der jeweiligen Fahrt das Hofcafé des Reiterhofes Eilts besucht, in dem die Bäuerin in den Sommermonaten Tee, selbstgebackenen Kuchen und div. Erfrischungen bereithält.

Hinweis: Die nachfolgend beschriebene Strecke wurde nach eigenen Erfahrungen zusammengestellt, die bei geführten Rad- Wanderungen im Laufe der letzten Jahre gewonnen wurden. Sie weicht häufig von dem normal beschilderten Radwegenetz in Ost-Friesland ab. Aus diesem Grunde wurden die Streckenabschnitte mit km-Angaben versehen. Durch Tacho-Toleranzen kann es dabei natürlich auch Abweichungen geben. Je nach eigener Fitness kann die Strecke beliebig erweitert, abgekürzt oder mit anderen kombiniert werden. Dabei sollten Sie aber immer bedenken, dass die Gegenwind-Strecken möglichst im Binnenland liegen. Vor dem Deich weht häufig eine unangenehme (steife) Brise, die einem den Spaß am Fahrradfahren nehmen kann.

Die hier beschriebene Tour wird in der Zeit von Juni bis August auch vom örtlichen Heimat- und Verkehrsverein in geführter Form für Gäste und Einheimische angeboten. Die Teilnahme ist kostenlos, erfolgt jedoch auf eigene Gefahr. Die jeweiligen Routen können unserem Veranstaltungsplan entnommen werden.

Strecken-km Beschreibung Lage
0,0 Start beim Dorfgemeinschaftshaus "Haltestelle", Norder Landstraße 35, 26427 Holtgast. **
0,3 Zunächst befahren wir den Fahrradweg entlang der "Norder Landstraße" in Richtung Esens und biegen dann rechts in den "Waldweg" ein. **
0,3 - 0,9 Danach biegen wir links in den "Feldweg" und nach 300m rechts in den "Schafhauser Wald" ein. **
1,2 - 2,1 Nach weiteren 200 m müssen wir scharf links in Richtung des "Benser Tiefs" abbiegen. Dieses überqueren wir und fahren in einer leichten Rechtskurve in den Wald hinein. **
2,1 - 2,9 Anschließend müssen wir in Fahrtrichtung links abbiegen und bis zum nächsten Querweg weiterfahren. **
2,9 - 4,8 Dort biegen wir rechts ein und fahren allmählich aus den Wald heraus. Dabei streifen ein Niedrigmoorgebiet entlang der "Leegmoorstraße", die bis zum Ende befahren wird. **
4,8 - 7,0 Dort biegen wir rechts auf den "Königsweg" ab und befahren ihn weiter westwärts. **
7,0 - 9,1 Auf den "Herren-Weg" fahren wir in den Wald hinein bis zur "Negenmeerter Str." und überqueren diese in Fahrtrichtung bis zum "Bentweg", in den wir rechts einbiegen. **
9,1 - 12,0 Dieser Weg, der im weiteren Verlauf mit "Negenmeerter Straße" bezeichnet wird, befahren wir bis zum Ende und biegen anschließend rechts im Ort Neuschoo in den "Schaftrift" ein. *
12,1 - 13,2 Auf dieser Verbindung überqueren wir den "Linienweg" und fahren weiter, bis wir links den "Nordmoorring" erreichen.  *
13,2 - 13,7 Diesen fahren wir zu Ende und überqueren dabei die "Narper Str.". Anschließend müssen wir rechts in den "Neuen Weg" und danach noch einmal rechts in die "Leegstraße" einbiegen.  *
13,7 - 16,8 Diese Nebenstraße wird bis zum "Ossendrift" befahren, in den wir rechts einbiegen. **
16,9 Nach 100 m fahren wir links über den "Mühlenweg" zur "Klaashsenschen Windmühle". Am Ende dieses Weges müssen wir rechts und anschließen wieder gleich links auf den Fahrradweg an der "Esenser Straße" in Richtung Westerholt einbiegen. ***
17,2 - 17,8 Nach 600 Meter überqueren wir diese Straße rechts und fahren über "Ollackerpad" nach Westerholt. **
19,0 - 19,3 An dessen Ende biegen wir rechts ab und fahren entlang des Fahrradweges an der "Dornumer Straße" weiter. **
18,3 - 18,9 Nach 600 Metern müssen wir die Straße links überqueren und auf dem "Darger Weg" geradeaus weiter fahren. *
18,9 - 24,5 Dort radeln wir entlang der Wegweisung nach Dornum auf dem "Osthammer Weg", "Südermeed- landsweg" und "Hooge-Weerter-Weg" bis nach Schwittersum. *
24,5 - 25,1 Auf der "Reersumer Straße" biegen wir kurz vor der (L 7) "Bahnhofsstraße" links ab und durchfahren den Ort auf der gleichnamigen Straße bis zum Ende. Hier besteht eine Besichtigungsmöglichkeit der ehrwürdigen ev. luth. Kirche in Resterhafe, die streckenmäßig jedoch nicht berücksichtigt wurde. **
25,1 - 26,2 Am Ende der Reersumer Straße fahren wir auf dem Fahrradweg an der "Bahnhofsstraße" geradeaus nach Dornum. **
26,2 - 29,1 Nun müssen wir rechts in die "Alte-Post-Straße" und nach etwa 100 Meter links in den "Coldehörn" einbiegen. In Dornum gibt es eine Reihe von Besichtigungsmöglichkeiten (Osterburg, Beninga-Burg, Synagoge, Bartolomäus-Kirche usw.), die jedoch streckenmäßig nicht berücksichtigt wurden. ***
29,1 - 29,9 Am Ende der "Schatthauser Straße" biegen wir rechts auf den Fahrradweg an der "Störtebeker Straße" ein und befahren diesen in Richtung Dornumergrode. *
29,9 - 31,0 Nun müssen wir nach links in den "Münsterpolderweg" einbiegen, den wir bis zum Ende befahren. **
31,0 - 34,1 Dort biegen wir rechts in die kleine Straße vor dem Seedeich ein und befahren diese in Richtung Dornumersiel.  **
34,1 Nun geht es links weiter zum Außenhafen, wo rechts am Schöpfwerk vorbei auf der Ostseite ein leckerer Fischimbiss zu einer Einkehr einlädt. Anschließend befahren wir die "Schöpfwerksstraße" und biegen links hinter dem Seedeich in Richtung "Westerburer Polder - Bensersiel" ab. ***
35,1 - 40,0 Diese schmale Straße wird bis km 37,1 befahren. Danach überqueren wir den Seedeich über die Viehsperre und fahren auf der Seeseite weiter nach Bensersiel. ***
40,0 - 41,1 Am Ende dieser Strecke empfehle ich  auf der Deichpromenade zu bleiben, obwohl diese den Fußgängern vorbehalten ist. Alternativ kann auch die "Gründeicher Straße" überquert werden, um dort dann links auf dem Fahrradweg in das Nordseeheilbad zu fahren. ***
41,1 - 41,3 Entlang des Deiches müssen wir bei der Fußgängerbrücke diesen Weg nach links abbiegend verlassen. Unterhalb des Deiches fahren wir auf der Straße "Am Strand" rechts am Hafen entlang zur "Hauptstraße", um diese zu überqueren.. ***
41,3 - 45,1 Nun geht es links weiter in den Ort. Nach der Brücke  (ca. 150 m) biegen wir rechts auf den Wanderweg nach Esens - Holtgast, entlang des "Benser Tiefs" ab und verbleiben auf diesem Deich bis wir in Holtgast - Wold die "Himmelreichsbrücke" erreichen. **
41,5 - 47,0 Dort biegen wir rechts auf die andere Seite dieses Tiefs ab und fahren dann nach links und nach weiteren 50 m wieder rechts auf den "Stadts-Padd" in Richtung Utgast weiter.  **
47,0 - 47,2 Am Ende dieses Weges biegen wir links zur "Utgaster Straße" ab und befahren diesen rechts in Richtung Ortsmitte. Nach ca. 100 m. biegen wir links zur Straße "Am Gerd-Gerdes-Platz" ab **
47,2 - 48,3 Am Ende dieser Straße folgt ein reizender Naturweg, den man allerdings bei schlechter Witterungslage meiden sollte. In diesem Fall empfiehlt sich ein Umweg über die "Utgaster Straße" bis zum Ortsende und dort wieder links über den "Hoge Weg" zur "Hartsgaster Straße". **
48,3 - 48,9 Am Ende des Naturweges müssen wir kurz rechts und gleich wieder links in den "Schanzweg" einbiegen und diesen in Fahrtrichtung weiter befahren. **
48,9 - 49,1 Anschließend biegen wir links in die Loogstraße ein und finden dort eine Einkehrmöglichkeit im Hofcafé Eilts. **
49,1 - 49,8 Von der "Loogstraße" aus überqueren wir die "Barkholterstr." und fahren weiter zum "Brandshoff". **
49,8 - 50,3 Dort müssen wir links in die "Schulstraße" einbiegen und  zum Ausgangspunkt fahren. **

 

 

zurück

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Verstanden und akzeptiert